Konzernkapitalflussrechnung

Erläuterungen unter Textziffer 46

in Mio. Euro

2009

2010

Betriebliches Ergebnis (EBIT)

1.080

1.723

Gezahlte Ertragsteuern

–305

–365

Abschreibungen/Zuschreibungen Anlagevermögen (ohne Finanzanlagen)

588

478

Gewinne/Verluste aus Anlageabgängen (ohne Finanzanlagen)

12

–5

Veränderung der Vorräte

276

–182

Veränderung der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

136

–72

Veränderung sonstiger finanzieller Vermögenswerte und sonstiger Vermögenswerte

–15

–14

Veränderung der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

208

341

Veränderung anderer Verbindlichkeiten und Rückstellungen

–61

–53

Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit

1.919

1.851

Investitionen in Immaterielle Vermögenswerte

–28

–16

Investitionen in Sachanlagen

–344

–240

Investitionen in Finanzanlagen/Akquisitionen

191) 2)

–46

Erlöse aus der Veräußerung von Tochterunternehmen und Geschäftseinheiten

90

19

Erlöse aus Sonstigen Anlageabgängen

51

43

Cashflow aus Investitionstätigkeit/Akquisitionstätigkeit

–212

–240

Dividenden Henkel AG & Co. KGaA

–224

–225

Dividenden Tochterunternehmen (an nicht beherrschende Anteile)

–12

–19

Erhaltene Zinsen

70

60

Gezahlte Zinsen

–211

–220

Gezahlte und erhaltene Dividenden und Zinsen

–377

–404

Veränderung der Finanzschulden

–152

–174

Zuführungen an Pensionsfonds

–389

–312

Sonstige Veränderung Pensionsverpflichtungen

5

30

Sonstige Finanzierungsvorgänge

–192)

–363

Cashflow aus Finanzierungstätigkeit

–932

–1.223

Zahlungswirksame Veränderung des Finanzmittelfonds

775

388

Wechselkursbedingte Veränderung des Finanzmittelfonds

–3

17

Veränderung Flüssige Mittel/Wertpapiere

772

405

Flüssige Mittel/Wertpapiere am 1.1.

338

1.110

Flüssige Mittel/Wertpapiere am 31.12.

1.110

1.515


1)
Darin enthalten: 103 Mio. Euro Einzahlungen durch das Settlement von Finanzforderungen aus dem Erwerb der National Starch-Geschäfte.

2) Vorjahr angepasst aufgrund retrospektiver Anwendung in IAS 7 durch IAS 27.

Excel-Tabelle herunterladen
Excel-Tabelle im Downloadcenter merken

Freiwillige Zusatzinformation
Überleitung zum Free Cashflow

in Mio. Euro

2009

2010

Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit

1.919

1.851

Investitionen in Immaterielle Vermögenswerte

–28

–16

Investitionen in Sachanlagen

–344

–240

Erlöse aus Sonstigen Anlageabgängen

51

43

Zinssaldo

–141

–160

Sonstige Veränderung Pensionsverpflichtungen

5

30

Free Cashflow

1.462

1.508

Excel-Tabelle herunterladen
Excel-Tabelle im Downloadcenter merken