Mitarbeiter-Aktienprogramm

Seit 2001 bietet Henkel ein Aktienprogramm für seine Mitarbeiter an. Jeden investierten Euro eines Mitarbeiters (bis zu maximal 4 Prozent des Gehalts oder maximal 5.000 Euro pro Jahr) hat Henkel  2010 mit 33 Cent gefördert. Die Zahl der Teilnehmer stieg im Berichtsjahr um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr: Etwa 10.500 Mitarbeiter in 57 Ländern kauften 2010 im Rahmen des Programms Henkel-Vorzugsaktien. Insgesamt hielten rund 14.000 Mitarbeiter zum Jahresende knapp 3,6 Mio. Stück und damit rund 2,0 Prozent der Vorzugsaktien. Die Haltefrist für neu erworbene Aktien beträgt drei Jahre.