(2) Sachanlagen

Anschaffungswerte

in Mio. Euro

Grundstücke, grund-stücksgleiche Rechte und Bauten

Technische
Anlagen und Maschinen

Andere Anlagen,
Betriebs- und
Geschäftsaus-stattungen

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

Gesamt

Stand 1.1.2009

1.938

2.752

887

136

5.713

Veränderung Konsolidierungskreis/ Akquisitionen

2

1

3

Zugänge

60

134

62

88

344

Abgänge1)

–92

–230

–85

–3

–410

Umbuchungen

22

45

36

–113

–10

Währungsänderungen

–13

–11

–3

–27

Stand 31.12.2009/1.1.2010

1.915

2.692

898

108

5.613

Zugänge

21

74

50

95

240

Abgänge2)

–65

–188

–65

–2

–320

Umbuchungen

503)

42

17

–105

4

Währungsänderungen

81

67

34

182

Stand 31.12.2010

2.002

2.687

934

96

5.719

1) Davon: zur Veräußerung gehaltene
Vermögenswerte 2009.

–28

–16

–2

–46

2) Davon: zur Veräußerung gehaltene
Vermögenswerte 2010.

–10

–34

–2

–46


3)
Davon 6 Mio. Euro Anschaffungskosten (3 Mio. Euro Abschreibungen) aus der Umbuchung von zur Veräußerung gehaltenen Vermögenswerten, da eine Veräußerungsabsicht nicht mehr besteht.

Excel-Tabelle herunterladen
Excel-Tabelle im Downloadcenter merken

Kumulierte Abschreibungen

in Mio. Euro

Grundstücke, grund-stücksgleiche Rechte und Bauten

Technische
Anlagen und Maschinen

Andere Anlagen,
Betriebs- und
Geschäftsaus-stattungen

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

Gesamt

Stand 1.1.2009

822

1.899

630

1

3.352

Veränderung Konsolidierungskreis/ Akquisitionen

Zuschreibungen

–2

–1

–3

Planmäßige Abschreibungen

56

158

94

308

Außerplanmäßige Abschreibungen

19

46

3

1

69

Abgänge1)

–67

–217

–63

–347

Umbuchungen

3

–4

1

Währungsänderungen

–5

–7

–1

–1

–14

Stand 31.12.2009/ 1.1.2010

828

1.873

664

3.365

Zuschreibungen

–4

–2

–6

Planmäßige Abschreibungen

57

152

91

300

Außerplanmäßige Abschreibungen

13

25

4

42

Abgänge2)

–47

–173

–62

–282

Umbuchungen

63)

1

–4

3

Währungsänderungen

29

39

14

82

Stand 31.12.2010

882

1.915

707

3.504

1) Davon: zur Veräußerung gehaltene
Vermögenswerte 2009.

–16

–14

–2

–32

2) Davon: zur Veräußerung gehaltene
Vermögenswerte 2010.

–7

–32

–2

–41


3)
Davon 6 Mio. Euro Anschaffungskosten (3 Mio. Euro Abschreibungen) aus der Umbuchung von zur Veräußerung gehaltenen Vermögenswerten, da eine Veräußerungsabsicht nicht mehr besteht.

Excel-Tabelle herunterladen
Excel-Tabelle im Downloadcenter merken

Nettobuchwerte

in Mio. Euro

Grundstücke, grund-stücksgleiche Rechte und Bauten

Technische
Anlagen und Maschinen

Andere Anlagen,
Betriebs- und
Geschäftsaus-stattungen

Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau

Gesamt

Stand 31.12.2010

1.120

772

227

96

2.215

Stand 31.12.2009

1.087

819

234

108

2.248

Excel-Tabelle herunterladen
Excel-Tabelle im Downloadcenter merken

Die Zugänge sind zu Anschaffungs- oder Herstellungskosten bewertet. Letztere umfassen Einzelkosten und anteilige Gemeinkosten. Nicht einbezogen werden die Zinsen auf Fremdkapital, da Henkel derzeit über keine qualifizierten Vermögenswerte nach IAS 23 „Fremdkapitalkosten“ verfügt. Ein qualifizierter Vermögenswert liegt vor, wenn ein beträchtlicher Zeitraum erforderlich ist, um den Vermögenswert in seinen beabsichtigten gebrauchs- oder verkaufsfähigen Zustand zu versetzen. Investitionszuschüsse und -zulagen mindern die Anschaffungs- und Herstellungskosten der Anlagegüter. Die mit Grundpfandrechten besicherten Verbindlichkeiten betrugen zum 31. Dezember 2010 30 Mio. Euro (Vorjahr: 21 Mio. Euro). Die Abschreibungszeiträume entsprechen den genannten Nutzungsdauern. Planmäßige und außerplanmäßige Abschreibungen werden entsprechend den Funktionen, in denen die Vermögenswerte genutzt werden, in der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesen.

Von den außerplanmäßigen Abschreibungen in Höhe von 42 Mio. Euro entfallen 15 Mio. Euro auf weitergehende Produktionsoptimierungen im Unternehmensbereich Adhesive Technologies in Westeuropa.