(44) Angaben zur Konzernsegmentberichterstattung

Im Rahmen der Konzernsegmentberichterstattung werden die Aktivitäten des Henkel-Konzerns nach Unternehmensbereichen und darüber hinaus nach Regionen abgegrenzt. Diese Aufgliederung entspricht der Steuerung des operativen Geschäfts.

Die Aktivitäten des Henkel-Konzerns sind gekennzeichnet durch die operativen Segmente Wasch-/Reinigungsmittel, Kosmetik/Körperpflege und Adhesive Technologies (Klebstoffe für Handwerker und Konsumenten sowie Industrieklebstoffe).

Wasch-/Reinigungsmittel

Der Unternehmensbereich produziert und verkauft Waschmittel, Produkte der Wäschepflege, Spül- und Reinigungsmittel sowie Insektizide.

Kosmetik/Körperpflege

Das Sortiment des Unternehmensbereichs umfasst Produkte der Haarkosmetik, Körperpflege, Haut- und Mundpflege sowie des Friseurgeschäfts.

Adhesive Technologies (Klebstoffe für Handwerker und Konsumenten sowie Industrieklebstoffe)

Der Unternehmensbereich produziert und verkauft Sekundenkleber, Produkte zum Kleben und Korrigieren im Büro, Klebebänder, Kraftkleber, Klebstoffe für den Renovier-, Bau- und Do-it-yourself-Bedarf, Kleb- und Dichtstoffe für industrielle Anwendungen sowie Produkte für Oberflächentechnik.

Bei der Ermittlung der Segmentergebnisse sowie der Vermögenswerte und Schulden werden grundsätzlich dieselben Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze wie für den Konzernabschluss angewandt.

Zur Überleitung auf den Henkel-Konzern werden unter Corporate die Aufwendungen für die Konzernsteuerung sowie die Aufwendungen und Erträge, die nicht den einzelnen Unternehmensbereichen zugeordnet werden, zusammengefasst.

Im Berichtsjahr werden die Aufwendungen aus der „Zusammenführung Adhesive Technologies-Geschäfte“ unter Corporate gezeigt und in der Konzernsegmentberichterstattung nachrichtlich auf die Unternehmensbereiche aufgeteilt, da es sich hierbei um zentral gesteuerte und überwachte Programme handelt.

Überleitung vom operativen Vermögen/eingesetzten Kapital zu den Bilanzwerten

in Mio. Euro

Operatives Vermögen

Bilanzwerte

31.12.2010

 

Jahresdurch-
schnitt 1) 2010

31.12.2010

 

Geschäfts- oder Firmenwerte zu Buchwerten

6.512

6.521

6.521

Geschäfts- oder Firmenwerte zu Buchwerten

Übrige Immaterielle Vermögenswerte
und Sachanlagen (gesamt)

4.500

4.335

4.335

Übrige Immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen (gesamt)

     

Finanzanlagen

     

358

Latente Steuern

Vorräte

1.451

1.460

1.460

Vorräte

Forderungen aus Lieferungen
und Leistungen an Fremde

2.062

1.893

1.893

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen an Fremde

Konzerninterne Forderungen
aus Lieferungen und Leistungen

1.079

919

 

Andere Vermögenswerte und

Steuererstattungsansprüche2)

425

388

1.412

Andere Vermögenswerte und Steuererstattungsansprüche

     

1.515

Flüssige Mittel/Wertpapiere

     

31

Zur Veräußerung
gehaltene Vermögenswerte

Operatives Bruttovermögen

16.029

15.516

17.525

Aktiva gesamt

– Operative Verbindlichkeiten

4.796

4.648

   

Davon:
Verbindlichkeiten aus Lieferungen
und Leistungen an Fremde

2.262

2.308

2.308


Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen an Fremde

Konzerninterne Verbindlichkeiten
aus Lieferungen und Leistungen

1.079

919

   

Andere Rückstellungen und sonstige Verbindlichkeiten2)

(finanziell und nicht finanziell)

1.455

1.421

1.694

Andere Rückstellungen und sonstige Verbindlichkeiten

(finanziell und nicht finanziell)

Operatives Vermögen

11.233

10.868

   

– Geschäfts- oder Firmenwerte zu Buchwerten

6.512

 

+ Geschäfts- oder Firmenwerte zu Anschaffungswerten3)

6.874

 

Eingesetztes Kapital

11.595

 


1)
Jahresdurchschnitt aus zwölf Monatswerten gebildet.

2) Für die Ermittlung des operativen Vermögens werden jeweils nur die der betrieblichen Sphäre zuzurechnenden Posten berücksichtigt.

3) Vor Verrechnung mit kumulierten Abschreibungen gemäß IFRS 3.79(b).

Excel-Tabelle herunterladen
Excel-Tabelle im Downloadcenter merken