Geschäftstätigkeit und Strategie

Der Unternehmensbereich ist weltweit im Markenartikelgeschäft für Wasch- und Reinigungsmittel tätig. Das Segment Waschmittel umfasst neben Universal- und Spezialwaschmitteln auch Weichspüler, Waschkraftverstärker und Wäschepflegemittel. Im Produktportfolio der Reinigungsmittel finden sich Hand- und Maschinengeschirrspülmittel, Reiniger für Bad und WC sowie Haushalts-, Glas- und Spezialreiniger. Daneben werden in ausgewählten Regionen Lufterfrischer sowie Insektizide für den Haushalt angeboten.

Wir wollen den profitablen Wachstumskurs durch den organischen Ausbau bestehender Geschäfte weiter fortsetzen. Dabei streben wir sowohl dauerhafte Marktanteilsgewinne als auch eine weitere Margenverbesserung an. Auf der Basis unserer ertragsstarken Positionen in Westeuropa und Nordamerika wollen wir den Umsatzanteil der Wachstumsregionen insbesondere in Osteuropa und Afrika/Nahost noch weiter ausbauen. Deren Umsatzdynamik wollen wir aufgreifen, unseren Marktanteil erhöhen und die Rentabilität an das höhere Niveau der reifen Regionen heranführen.

40 % Innovationsrate

Innovationen, die einen Mehrwert für die Konsumenten bieten, sind die Basis unserer Strategie profitablen Wachstums. Das vergangene Jahr hat erneut gezeigt, dass erfolgreiche Produkteinführungen gerade unter schwierigen Rahmenbedingungen einen positiven Beitrag leisten. Es bleibt daher unser Ziel, auch langfristig eine hohe Innovationsrate von etwa 40 Prozent zu erzielen sowie die Innovationsführerschaft in unseren Märkten zu behaupten und auszubauen. Durch eine konsequente und effiziente Steuerung des gesamten Innovationsprozesses gelingt es uns, Verbrauchertrends schnell zu erkennen, aufzugreifen und in neue Produkte umzusetzen. Zusätzlich überprüfen wir ständig unsere bestehenden Marken- und Marktsegmente und passen aufgrund veränderter Konsumentenwünsche unsere Produktpalette an. Die Priorisierung von Produktkategorien und die Steuerung des Markenportfolios nach Marken-Clustern1) helfen uns, gezielt in den Markt zu investieren, um mittelfristig Ressourcen in wachstums- und ertragsstarke Segmente zu allokieren und mit den für uns wichtigsten Marken- und Marktsegmenten überproportional zu wachsen. Mit unseren zehn Top-Marken-Clustern erzielen wir 81 Prozent unseres Umsatzes und schöpfen die Stärke unserer internationalen Marken sowie unserer gut positionierten lokalen Marken optimal aus.

 

1) Ein Marken-Cluster umfasst mehrere lokale Einzelmarken, die einer großen internationalen Marke in der Positionierung angeglichen sind. Damit realisieren wir hohe Synergien im Marketingmix.