EVA® und ROCE

Mit der EVA®-Kennzahl werden wertschaffende Entscheidungen und profitables Wachstum in den Unternehmensbereichen gefördert. Aus Geschäften mit negativen Wertbeiträgen ziehen wir uns zurück, wenn wir keine Möglichkeit sehen, in absehbarer Zeit positive EVA®-Werte zu erzielen.

Die Kennzahl EVA® ermitteln wir mit folgender Formel:

EVA® = EBIT*) – (Capital Employed x WACC).

Um unterschiedlich große Geschäftseinheiten besser miteinander vergleichen zu können, ziehen wir zusätzlich eine Renditekennziffer heran: Die Rendite auf das eingesetzte Kapital, den sogenannten Return on Capital Employed (ROCE). Diesen ermitteln wir wie folgt:

ROCE = EBIT*) : Capital Employed.

Der ROCE repräsentiert die Verzinsung des durchschnittlich eingesetzten Kapitals. Wir schaffen Wert, wenn die Rendite des eingesetzten Kapitals die Kapitalkosten vor Steuern übersteigt.

569 Mio. € Economic Value Added (EVA®) im Jahr 2010 erwirtschaftet.

Der Henkel-Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2010 einen positiven Economic Value Added (EVA®) in Höhe von 569 Mio. Euro. Dieser war 770 Mio. Euro höher als im Vorjahr und ist vor allem auf das stark gestiegene betriebliche Ergebnis zurückzuführen. Alle Unternehmensbereiche erzielten einen positiven Wertbeitrag. Dieser Wertbeitrag lag bei Wasch-/Reinigungsmittel mit 286 Mio. Euro um 23,5 Prozent deutlich über dem Vorjahresniveau; Kosmetik/Körperpflege konnte mit 207 Mio. Euro den Vorjahreswert um 25,8 Prozent ebenfalls stark verbessern. Auch im Unternehmensbereich Adhesive Technologies konnten wir mit 73 Mio. Euro einen positiven Wertbeitrag erwirtschaften, nachdem im Jahr 2009 noch ein negativer Wertbeitrag von –543 Mio. Euro angefallen war, der wesentlich durch erhebliche Restrukturierungsaufwendungen und einmalige Aufwendungen geprägt war.

Die Verzinsung des eingesetzten Kapitals (ROCE) erhöhte sich deutlich von 9,8 Prozent auf 14,9 Prozent. Zurückzuführen ist dies im Wesentlichen auf die sehr positive Entwicklung des betrieblichen Ergebnisses bei zugleich nahezu konstantem eingesetztem Kapital.

*) Bereinigt um Geschäftswertabschreibungen.

EVA® und ROCE1)

in Mio. Euro

Wasch-/
Reinigungsmittel

Kosmetik/
Körperpflege

Adhesive
Technologies

Konzern

EBIT

542

411

8845)

1.7295)

Eingesetztes Kapital

2.558

2.041

7.049

11.595

Kapitalkosten2)

256

204

811

1.1604)

EVA® 2010

286

207

73

5694)

EVA® 2009

232

164

–543

–2013)

ROCE 2010

21,2 %

20,1 %

12,5 %

14,9 %

ROCE 2009

19,6 %

18,2 %

4,8 %

9,8 %


1) Berechnet auf Basis der Werte in Tausend Euro.

2) Berechnet auf Basis differenzierter Kapitalkostensätze nach Unternehmensbereichen.

3) Berechnet auf Basis des Konzern-Kapitalkostensatzes von 11,5 Prozent.

4) Berechnet auf Basis des Konzern-Kapitalkostensatzes von 10,0 Prozent.

5) EBIT bereinigt um 6 Mio. Euro Geschäftswertabschreibungen.

Excel-Tabelle herunterladen
Excel-Tabelle im Downloadcenter merken